Neue Werbekampagne: Maggi setzt auf Natürlich...
Neue Werbekampagne

Maggi setzt auf Natürlichkeit

Maggi
Werbekampagne: Die Maggi-Brühen mit natürlichen Zutaten stehen im Mittelpunkt.
Werbekampagne: Die Maggi-Brühen mit natürlichen Zutaten stehen im Mittelpunkt.

Maggi - die Marke steht vor allem für Würzmittel und die schnelle Küche. Nun setzt man auch auch Natürlichkeit. Eine große Werbekampagne soll das den Kunden klar machen.

Natürliche und gesunde Ernährung stehen bei den Kunden immer mehr im Fokus. Die Corona-Pandemie hat diesen Trend noch verstärkt.

Maggi antwortet darauf nun mit einer Werbekampagne und dem Slogan „Einfach natürlich, natürlich einfach". So will man zeigen, wie Convenience und Natürlichkeit beim Kochen Hand in Hand gehen können.

Das soll nicht nur ein Lippenbekenntnis für den Werbeblock sein. "Wir entwickeln neue Produkte mit natürlichen Zutaten und überarbeiten schrittweise unser bestehendes Sortiment. Unser Ziel ist, dass unsere Produkte verbesserte Nährwerte aufweisen und Inhaltstoffe enthalten, die man kennt", sagt Verena Hensel, Leitung Kommunikation bei Maggi.

Fokus auf Gemüsebrühe im Glas

Als Produkt im Werbefokus setzt Maggi  zunächst auf seine Gemüsebrühe im Glas. Diese enthält natürliche Zutaten und ist mit der Nährwertkennzeichnung Nutri-Score auf der Verpackung versehen.

Die Maggi Gemüsebrühe mit natürlichen Zutaten


Das Werbepaket startet mit einem TV-Spot auf reichweitenstarken Sendern, der in einer 25- und 20-sekündigen Version ab Mitte Januar bis März laufen wird. Der Film setzt auf das gemeinsame Kochen zu Hause als Leitmotiv, das in der heutigen Zeit der Pandemie viele Paare und Familien noch stärker leben. Der TV-Spot zeigt ein Paar beim Kochen, das den Zuschauern inmitten liebevollen Geplänkels vermittelt, dass Convenience und Natürlichkeit kein Widerspruch sind.

Reichweitenstarke Digital-Maßnahmen

Neben dem neuen TV-Spot ergänzt eine breit ausgelegte Kommunikation im Bereich Digital die Kampagne. Maggi hat die Werbestory online auf die verschiedenen Kanäle angepasst. Für Youtube hat die Marke einen eigenständigen Film gedreht, der die Kampagneninhalte dem Videoportal gerecht aufbereitet.

Weitere reichweitenstarke Digital-Maßnahmen runden die Kampagne ab und zeigen die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Maggi Gemüsebrühe. Somit schaltet der Lebensmittelhersteller Online-Werbeanzeigen auf Food-Kanälen und spielt Social-Media-Inhalte auf Facebook, Instagram und Pinterest aus. Dafür setzt Maggi auf großflächige Banner mit Bewegtbild und Animationen.
stats