Studie: Lösungen für Mehrarbeit
Studie

Lösungen für Mehrarbeit

imago images / Ikon Images
Die Corona-Zeit brachte auch reichlich Überstunden.
Die Corona-Zeit brachte auch reichlich Überstunden.

Die Stimmung ist gut in den Märkten. Auf Vorjahresniveau. Doch da sind reichlich Überstunden abzubauen. Ob das für Händler ein Problem ist, zeigt unsere aktuelle Studie.

Die Geschäftslage im Juli war bei den Befragten Händler sowohl bei „sehr gut“ als auch bei „gut“ ziemlich auf Vorjahresniveau. Ein besonderer Corona-Effekt lässt sich also nicht mehr ausmachen. Insgesamt sind 83 Prozent der Händler mit den aktuellen Geschäften "sehr zufrieden" oder "zufrieden", sagt das Feedback von der Fläche.
83 Prozent (sehr) Zufriedene, 17 Prozent (sehr) Unzufriedene: Das ist die Bilanz der Händler im Monat Juli.
83 Prozent (sehr) Zufriedene, 17 Prozent (sehr) Unzufriedene: Das ist die Bilanz der Händler im Monat Juli.

Überstunden: Unterschiedliche Lösungen

Aber: Viele wissen noch nicht, wie sie die angestauten Überstunden und Urlaubstage abbauen sollen.
Zwar ist fast jeder Zweite ohne Überstunden oder Urlaubssperre durch die Corona-Zeit gekommen, doch rund 27 Prozent wissen noch nicht, wie sie die angestauten Überstunden und Urlaubstage aus der Shutdown-Zeit im Markt ausgleichen sollen. 15 Prozent nahmen im August etwas mehr freie Tage als sonst, bevor das Vorweihnachtsgeschäft beginnt.
Über die Studie
Der POS-Profi-Club ist das Befragungspanel der Lebensmittel Zeitung direkt.
Befragt werden rund 320 Leser von LZ direkt aus dem Lebensmitteleinzelhandel in den Funktionen Inhaber, Marktleiter und qualifiziertes Verkaufspersonal. Wir befragen sie monatlich zu Marktstimmungen, Sortimentsentwicklungen und POS-spezifischen Themen.
Sie wollen mitmachen? Sie sind herzlich eingeladen. Schicken Sie uns einfach eine Nachricht. Infos gibts hier.
Andere Lösungen, die von den Händlern bei der Umfrage genannt werden, waren unter anderem:
  • Auszahlung von Überstunden
  • Bezahlung und Prämiensysteme
  • Zusätzliches Personal (Studenten, Leihfirma, Mitarbeiter in andere Märkte verteilt)
stats