Veganuary: Das sind die Top-Produkte der vega...
Veganuary

Das sind die Top-Produkte der veganen Kunden

Veganuary
Der Veganuary wird 2022 noch mehr Verbraucherinnen und Verbraucher dazu einladen, die Vorteile einer pflanzenbasierten Ernährung zu entdecken“, sagt Katharina Weiss-Tuider, Leiterin der Non-Profit-Organisation Veganuary in Deutschland.
Der Veganuary wird 2022 noch mehr Verbraucherinnen und Verbraucher dazu einladen, die Vorteile einer pflanzenbasierten Ernährung zu entdecken“, sagt Katharina Weiss-Tuider, Leiterin der Non-Profit-Organisation Veganuary in Deutschland.

Die globale Veganuary-Kampagne gewinnt an Fahrt. Händler feiern spezielle Angebote. Hersteller rücken Produkte in den Fokus. Immer ein Erfolgsgarant: Die Top-10-Produkte. Damit erreicht man auch neugierige, aber skeptische Kunden.

Pflanzliche und tierfreie Ernährung liegt im Trend: Der Anteil der Deutschen, die sich vegetarisch ernähren, stieg zuletzt von von 5 auf 10 Prozent, der Anteil der Veganer von 1 auf 2 Prozent. Das sagt der BMEL-Ernährungsreport 2021.

Kein Wunder also, dass mehr als 200 Unternehmen neue rein pflanzliche Produkte und Aktionen zum Veganuary 2022 präsentieren. Die globale Kampagne soll Menschen motivieren, eine pflanzenbasierte Ernährung auszuprobieren.

Veganuary: Die 10 beliebtesten veganen Lebensmittel

 

Aktuelle Highlights im Lebensmittelhandel

Mit dabei ist beispielsweise Edeka: Die Handelskette nimmt erstmals bundesweit teil und veröffentlicht die Kundenzeitschrift Mit Liebe Vegan-Spezial in Rekordauflage. Unter dem Hashtag #veginner sind zahlreiche Aktivitäten auf allen Kanälen geplant.

Kaufland ist erstmals ausführlich beim Veganuary dabei. Auf Handzetteln und Plakaten begleiten die Märkte den veganen Aktionsmonat.

ALDI Nord und ALDI SÜD sind bereits zum dritten Mal beim Veganuary dabei, es gibt Produktneuheiten, Tipps und Inspirationen über alle Kanäle. Verschiedene Produkthighlights, darunter die Bettaf!sh Pizza Tu-Nah, eine vegane Alternative zur beliebten Thunfisch-Pizza, kommen im Laufe des Veganuary in die Märkte.

dm: Gemeinsam mit Influencerin und Vegan-Kochbuchautorin Bianca Zapatka hat dmBio 24 neue, exklusive vegane Produkte entwickelt, die ab 3. Januar im dm-Onlineshop unter dm.de/veganuary und ab 13. Januar in vielen dm-Märkten in ganz Europa für kurze Zeit erhältlich sind. Dazu gibt es passende Rezepte und Aktionen im dm-Markt, im Onlineshop dm.de und auf den Social-Media-Kanälen.

Lidl bietet verschiedene neue Aktionsprodukte und Inspiration in verschiedenen Formaten.

Rossmann und enerBiO bieten umfangreiche Rabattaktionen, Rezepttipps, vegane Vielfalt und Neuprodukte sowie die Chance auf den Gewinn einer Veganuary-Probierbox.

Combi beteiligt sich im Rahmen der „Vegan. Vegut. Vegünstig”-Kampagne erstmals am Veganuary. Außerdem dabei: Tegut, Budni, Globus, Famila Nord-Ost und die Biomarktkette Basic.

Highlights Marken und Produkte

Iglo startet die Kampagne „Trydays for Foodture“, um die Verbraucher:innen für die Ernährungswende zu begeistern. Ab Januar gibt es außerdem ein neues Green-Cuisine-Produkt.

Veganz bietet im Laufe des Veganuary vegane Bake-Off-Produkte im deutschen Einzelhandel, darunter ein veganer Hot Dog bei ALDI Nord und Schoko-Croissants bei Netto.

Dr. Oetker stellt durch Couponing sein jüngst erweitertes veganes Sortiment mit Pudding, Pizza und „La mia Pinsa“ in den Vordergrund.

Cremissimo bringt erstmals eine pflanzenbasierte Eissorte: Ab der zweiten Januarwoche ist der Klassiker „Cremissimo Bourbon Vanille“ als vegane Variante im Handel erhältlich.

Like Meat und Rammstein-Sänger Till Lindemann präsentieren ihr zweites Veganuary-Video.

Bonduelle beteiligt sich mit Neuprodukten und veganen Rezeptinspirationen.

Original Wagner Pizza stellt das rein pflanzliche „Rustipani Pilz-Trio“ vor.

Frosta beteiligt sich mit rein pflanzlichen Alternativen zu Produkt-Klassikern.

Green Rosin: Die Marke von Sternekoch Frank Rosin ist erstmals dabei.

endori bringen die neuen Fischalternativen „endori veggie sticks di mare“ und „endori veggie burger di mare“ auf den Markt. Zudem gibt es in Betriebsrestaurants von Puma und Siemens in Kooperation mit endori vegane Speiseangebote.

Ben & Jerry’s: Stellt im Januar eine neue, rein pflanzliche Sorte mit Beeren und Doppelkeksen vor.

Hellmann’s führt die „Hellmann’s Vegan Mayo Garlic“ und „Baconaise“ ein.

Magnum bringt im Laufe des Januar das „Vegan Classic“ zurück.

Rücker: Das Molkerei-Unternehmen startet eine Botschafter:innen- und Rabattaktion rund um die rein pflanzliche Produktlinie Vega-Lecker. Inhaberin Insa Rücker nimmt am Veganuary teil.

Nutriplus: Die Fitness-Marke bietet Aktionen und ein Neuprodukt im Januar.

Knorr und The Vegetarian Butcher verkünden eine gemeinsame Aktion.

share: Die Social-Impact-Brand beteiligt sich mit zahlreichen Angeboten und einem veganen Neuprodukt.

Every: Das Tiefkühl-Start-up geht mit exklusivem Veganuary-Gericht an den Start.

Bresso beteiligt sich erstmals mit Aktionen zur rein pflanzlichen Frischkäse-Alternative.

MyMuesli ist mit zahlreichen Angeboten und einer Müsli-Dose im Veganuary-Design dabei. Außerdem dabei mit Neuprodukten und/oder Spezialangeboten: Oumph!, Made with Luve, Simply V, Tartex, SanLucar, the nu company, UNMILK, Obela, Breyers, Unfished, SoFine, Beetgold und Bio-Kühlkosthersteller Planet V mit Aktionsgerichten.


Noch mehr Ideen, Trends, Tipps und Anekdoten gibt es täglich auf Instagram und Facebook. Bleiben Sie über die aktuellen Entwicklungen am POS auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter.

stats