Riesen-Welle auf Facebook: Britische Kette As...
Riesen-Welle auf Facebook

Britische Kette Asda führt stille Stunde im Supermarkt ein

Asda

Über diese Innovation werden sich Kunden mit versteckten Behinderungen wie Autismus freuen: Asda führt eine "leisere Stunde" ein, in der der Lärmpegel reduziert wird, um Kunden mit versteckten Behinderungen wie Autismus zu helfen. Die Reaktionen auf Facebook sind überwältigend.

Die "Stille Stunde" wird montags bis donnerstags von 14.00 bis 15.00 Uhr stattfinden. Ziel ist es, die Läden für Kunden mit versteckten Behinderungen und zusätzlichen Bedürfnissen besser zugänglich zu machen.

Die Initiative startet am Dienstag, dem 2. November, zeitgleich mit dem "Purple Tuesday", einer Kampagne, die auf die Herausforderungen hinweist, mit denen behinderte Menschen konfrontiert sein können, und zu Maßnahmen zur Verbesserung des Kundenservices aufruft.

Die Reaktionen auf Facebook sind überwältigend. Innerhalb einer Stunde wurde der Asda-Beitrag knapp 3.400 Mal geliked, 350 Mal kommentiert und über 350 Mal geteilt. Der Beweis dafür, dass die Maßnahme von Kunden geschätzt und wahrgenommen wird.

In einer Pressemeldung verkündete Asda, dass 85.000 Mitarbeiter in Webinaren geschult wurden, um Menschen mit Behinderungen durch das "Hidden Disabilities Sunflower Scheme" besser helfen zu können. Das Programm bietet ein Symbol in Form einer Sonnenblume an. Diese können Menschen im Markt tragen, um anzuzeigen, dass sie eine versteckte Behinderung haben.
"In Großbritannien leben schätzungsweise 14,1 Millionen Menschen mit einer Behinderung, und 80 Prozent der Behinderungen sind nicht offensichtlich. Wir hoffen, dass wir durch die Einführung von ruhigeren Einkaufszeiten unsere Filialen einladender und inklusiver für Kunden mit zusätzlichen Bedürfnissen gestalten können", sagte Mark Simpson, Asdas "Chief Supply Chain Officer" und "Executive Sponsor for Disability".

Noch mehr Ideen, Trends, Tipps und Anekdoten gibt es täglich auf Instagram und Facebook. Bleiben Sie über die aktuellen Entwicklungen am POS auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter.

stats