Kolbrücks Kracher: So trollen sich Rewe und A...
Kolbrücks Kracher

So trollen sich Rewe und Aldi bei TikTok

Rewe/Tiktok
Von Aldi zum Rewe-Girl: Tiktok-Star Elaine Victoria.
Von Aldi zum Rewe-Girl: Tiktok-Star Elaine Victoria.

Erinnern Sie sich noch an Elaine Victoria? Sie wurde als „Deutschlands heißeste Aldi-Kassiererin“ bekannt. Jetzt trägt sie bei TikTok einen Rewe-Kittel. Nanu?

Mit ihren Auftritten bei TikTok sorgte die Kassiererin bei Aldi im Herbst 2021 für Furore. Millionen klickten die Videos der Hamburgerin an, die sich da fröhlich singend mit sexy Bewegungen hinter der Kasse rekelte.
Nach ihrem Mega-Erfolg in dem sozialen Netzwerk kündigte sie ihren Job an der Kasse, um die Karriere als Influencerin zu forcieren.

Jetzt begeistert sie wieder Millionen. Denn Rewe hat sie unter Vertrag genommen. Als "Rewe Girl" sitzt sie für den TikTok-Kanal von Rewe Karriere singend an der Kasse und wirbt für eine Ausbildung bei der Rewe.
@rewekarriere

Heftigster Transfer nach Lewandowski 😤 Big love an unsere Friends von ALDI ❤️❤️❤️

♬ Originalton - rewekarriere

Das macht natürlich Sinn, wenn man eine eher junge Zielgruppe erreichen will. Denn die wechselt inzwischen in Scharen von Instagram zu Tiktok, das längst nicht mehr nur eine Plattform für schrille und schräge (Tanz-)Videos ist, sondern sich zunehmend auch als ernsthafter Kanal für Unterhaltung und Bildung etabliert.

Informativ und unterhaltend sollen natürlich auch die Rewe-Videos mit Elaine Victoria sein.

Unterhaltend sind aber auch die Reaktionen der Mitbewerber, die die Videos mit provokanten Titeln wie „Heftigster Transfer nach Lewandowski“ nicht unbeantwortet lassen konnten.

So kommentiert Ex-Arbeitgeber Aldi die Performance im neuen Rewe-Kassen-Video süffisant: „Das Kassieren hat sie bei uns aber schneller gelernt!"

Auch Edeka mischt sich ein. „Next stop @pennydeutschland“ witzelt man und findet die Werbeidee offenbar noch nicht billig genug.

Spötteleien wie diese gehören zwischen Rivalen auf TikTok dazu.
Aber am Ende haben sich natürlich alle wieder lieb. Schließlich ist es einfach Werbung.

Und die lohnt sich. Jedes Video von Elaine Victoria hat rund 10 Millionen Aufrufe. Das ist das 10- bis 20fache dessen, was Rewe Karriere auf seinem TikTok-Kanal sonst gewohnt ist. Und mehr als Rewe je mit einem TV-Spot erreichen dürfte.

Womit wir bei der eigentlichen Botschaft wären. TikTok hat nämlich, wenn man die passenden Influencer unterhakt, das Zeug dazu, der Handzettel von Morgen (inklusive WKZ) zu werden.

Wie man den Kanal schon jetzt für sich nutzen, Produkte vorstellen und Influencer in eigener Sache sein kann, zeigt Edeka Esslinger, dort ist das Team der TikTok-Star, übrigens gerade mit der neuen Brause von Marco Reus. So geht Werbung für neue Angebote im Markt heute.

Kolbrücks Kracher gibt es exklusiv jeden Donnerstag auf LZdirekt.de.

stats