Aktion der Woche: So richtig jeck: Lieferdien...
Aktion der Woche

So richtig jeck: Lieferdienst von Rewe und Narren

DRubi/shutterstock

Lebensmittel liefern – das glaubt inzwischen jeder zu können. Pünktlich und zuverlässig versprechen es alle. Doch wie wäre es zusätzlich mit sympathisch und fröhlich? Vielleicht sogar mit Helau und Alaaf?

Karnevalssitzungen fallen ins Wasser. Rosenmontagszüge werden abgeblasen. Corona ist für Karnevalisten nicht gerade eine Zeit unbeschwerter Fröhlichkeit. Trotzdem kann man gute Laune verbreiten – und Lebensmittel gleich mit.
Ja, ja denken Sie da - Kamelle eben, die da vom Karnevalswagen geworfen werden.

Nein, die Rede ist von Bananen, Brot und Butter und all dem anderen, das zu einem Einkauf gehört.

Schauen wir also mal nach Trier.
Nicht gerade eine der traditionellen Karnevals-Hochburgen. Dort aber hat Rewe-Kaufmann Wladimir Pojanow eine ganz besonders jecke Aktion auf die Beine gestellt und nutzt dafür seinen Lieferservice.

Denn für die Kunden übernimmt der Theater- und Karnevalsverein Blau Weiß 09 Ehrang den Einkauf und bringt ihn zum Kunden. „Samt Stimmung“ – so wird versprochen.
Die Aktion „‘22 nach Hause – ‘23 auf der Bühne“ unter dem Motto „Banane statt Karawane“ ist nicht nur lustig, sondern auch professionell gemacht. Für die Aktion gibt es beim Karnevalsverein eine spezielle Webseite. Auf der können dann die Kunden einkaufen – über den Online-Shop von Rewe Pojanow oder per Online-Formular sowie E-Mail.

Geliefert wird dann mit dem Rewe-Lieferwagen von Gardemädchen, Clown oder Uniformierten und begleitet von flotter Karnevalsmusik.

Ein paar kleinere Einschränkungen der jecken Tour gibt es natürlich. So finden die närrischen Lieferungen nur an den Karnevalssamstagen zu speziellen Zeiten statt. Aber auch Faschingsumzüge starten ja nicht so wie ein jeder möchte.

Die Jecken sind übrigens mittlerweile Profis im Liefergeschäft. Schon im vergangenen Jahr war die Aktion ein gewaltiger Erfolg.

Noch mehr Ideen, Trends, Tipps und Anekdoten gibt es täglich auf Instagram und Facebook. Bleiben Sie über die aktuellen Entwicklungen am POS auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter.
stats