Im Trend: Warum die Backtheke für die Wolfühl...
Im Trend

Warum die Backtheke für die Wolfühlatmosphäre sorgt

IMAGO / Westend61

Knackige Brötchen, frische Teilchen – die Bäckerei im Markt wird immer mehr zur Visitenkarte. Auch weil der frische Duft umsatzfördernd wirkt.

Ford entwickelt in den USA jetzt für seine Elektro-Autos ein Parfüm mit Benzin-Geruch. Damit es nach PS riecht. So wie die Kunden das gewohnt sind. So sollen sich die Autos besser verkaufen.

Gerüche haben nämlich immense Auswirkungen auf unser Verhalten, weil sie direkt die Gefühle und unser emotionales Gedächtnis ansprechen.

Für Frische und Handwerk steht der Ofenduft aus der Backstube. Und: der Duft von Frischgebackenem weckt positive Kindheitserinnerungen. Das hebt die Kauflust.

Doch es geht nicht nur um die Nase. Auch das Auge wird mit Bäckereien im Markt und edlen Backtheken  mehr denn je umschmeichelt.
Die hochwertig gestalteten Backtheken stehen nicht nur für Frische, sondern auch für Transparenz, Convenience und zusätzliche Verwöhnangebote. Edle Kuchen und Patisserie sieht man denn auch immer häufiger in den modernen Auslagen. Oft ergänzt durch individuell gestaltete Süßspeisen.

Trends: Wie Back-Bedientheken Wohlfühlatmosphäre verströmen

So haben denn die Back-Bedientheken von heute im Supermarkt nichts mehr gemein mit den Brotregalen von einst. Hier wird Handwerk und Backkunst zelebriert. Und auch wenn es nur ums Brot geht, kannn derlei dann ja wieder helfen, einen etwas margenträchtigeren Brotaufstrich zu verkaufen.

Noch mehr Ideen, Trends, Tipps und Anekdoten gibt es täglich auf Instagram und Facebook. Bleiben Sie über die aktuellen Entwicklungen am POS auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter.

stats