Aktion der Woche: Genussreise bei Edeka Meyer...
Aktion der Woche

Genussreise bei Edeka Meyers - oder warum Events jetzt ein Treue-Booster sind

IMAGO / Addictive Stock
Bei Events und Verkostungen im Markt geht es um mehr als nur Umsatzimpulse.
Bei Events und Verkostungen im Markt geht es um mehr als nur Umsatzimpulse.

Kundenevents machen Mühe und Kosten. Doch man sollte nicht nur auf die Zahlen schauen. Es rechnet sich aus ganz anderen Gründen. Gerade jetzt.

Der Weinabend mit den Kunden. Die Verkostungsaktion am Abend im Markt. Wer seinen Kunden außergewöhnlicheres bieten will, der setzt auf Events.
Doch das kostet. Zeit, Geld, Mühe. Und außer womöglich guten gelaunten Kunden und erschöpften Mitarbeitern wirkt das Ergebnis (in der Kasse) vielleicht zunächst mager. 

Dabei kann sich solch ein Event durchaus rechnen, wenn man beispielsweise eine Weinabend geschickt mit Kaufimpulsen verknpüft.

Oder man veranstaltet schon recht edle Kunden-Events. Wie jetzt wieder Edeka Meyers in Neumünster mit einer "Genussreise nach Spanien". Da wurden dann beispielsweise  sechs Gänge mit exklusiven Weinen serviert. Das kostet natürlich. Auch die Kunden. Wer sich beispielsweise an einem Gin-Tasting, dem nächsten Event, beteiligen will, der muss ein Ticket für 59 Euro erstehen.

Doch schaut man sich die fröhlichen Gesichter der Genussreise an, erkannt man, dasa es gut investiertes Einrittsgeld ist.
Meyers betreibt seine Events professionell mit eigener Webseite für den Ticketkauf.
Aber auch wenn man solche Events etwas kleiner, unaufwändiger und vielleicht hemdsärmliger gestaltet, lohnt sich der Einsatz.

Nähe erzeugt Bindung

Dafür gibt es mehrere Gründe:
  • Eine emotionale Bindung des Kunden zum Markt entsteht vor allem durch gemeinsame Live-Erlebnisse. Nähe erzeugt Bindung. Jede Verkostung, jedes Event ist damit ein Beziehungs-Booster, der intensiver wirkt als jeder Rabatt und jede Eigenmarke.
  • Es entsteht ein Zugehörigkeitsgefühl unter den Kunden. Sie betrachten sich als Gemeinschaft. Dieses Gefühl ist ein menschliches Grundbedürfnis - so wie atmen, trinken, essen.
  • Das führt dazu, dass sich Kunden als Teil der Markt-Familie betrachten. Sie können damit zu Botschaftern des Marktes werden - oder wie man heute sagt - zu Influencern.
  • In Zeiten, in denen Kunden immer preissensibler werden, bei jedem Angebot zur Untreue neigen, schafft man so eine Fan-Gemeinde, die den Tag überdauert.
  • Angesicht all der Einschränkungen durch Corona stehen zudem gemeinsame Live-Erlebnisse jetzt höher im Kurs denn je. Die Chance, die Kunden-Loyalität zu steigern, war also nie höher, als derzeit.
Noch mehr Ideen, Trends, Tipps und Anekdoten gibt es täglich auf Instagram und Facebook. Bleiben Sie über die aktuellen Entwicklungen am POS auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter.
stats