Mitarbeiterin des Monats: Doreen Meine-Hanke:...
Mitarbeiterin des Monats

Doreen Meine-Hanke: „Voll ist es erst, wenn`s kullert“

Reinhard Rosendahl
Leiterin Obst und Gemüse: Doreen Meine-Hanke.
Leiterin Obst und Gemüse: Doreen Meine-Hanke.

Kaufmännisches Denken prägt ihre Arbeit. Sie ist hilfsbereit und fachkundig. Doreen Meine-Hanke, Leiterin Obst und Gemüse, beweist im Rewe-Markt des Kaufmanns Marco Weiß in Bremen ihr Talent für den POS.

Rührig, kritisch, kollegial: So kennen und mögen die Kunden und Kollegen ihre Doreen im Rewe-Markt von Marco Weiß in Bremen. Wie Doreen Meine- Hanke ihre Abteilung führt, spornt andere im Team an.

Und entlockt Kunden lobende Bemerkungen. Auf der Fläche sowie online: Vor allem in Google-Rezensionen kommt der Markt gut an. „Die Obst- und Gemüseabteilung war einwandfrei“, lautet eine der typischen Rückmeldungen von Kunden nach ihrem Einkauf.

Warenpräsentation, Auswahl und freundliche Beratung bei Obst und Gemüse haben schon zahlreiche Neukunden inspiriert und zu Stammkunden beim Rewe-Weiß-Markt gemacht.

Zahlenmensch mit Herz

Doreen Meine-Hanke ist ein Zahlenmensch mit Herz. Die gelernte Bürokauffrau hilft gern anderen im Team, arbeitet zudem Kollegen aus Märkten anderer Rewe-Kaufleute in Bremen ein. Und sie agiert selbst wie eine Kauffrau. Wenn es sein muss, hartnäckig: Ware, die nicht der Qualitätsnorm entspricht, lässt sie sich konsequent gutschreiben. Dabei macht sie keinen Unterschied zwischen regionalen Lieferanten und größeren.

Trotzdem ist sie bei Lieferanten beliebt. Ist die Verräumung neuer Ware im Markt nicht ordnungsgemäß gelaufen, spricht sie Kollegen darauf an. Einer ihrer Sprüche: „Voll ist es erst, wenn`s kullert“.

Exotische Früchte testen

Engagement zeichnet sie aus: Zu den Wochenenden platziert Meine-Hanke beispielsweise extra viele exotische Früchte und beobachtet, wie sie ankommen. Auf Wunsch eines Kunden hat sie Edamame-Bohnen beschafft und fest ins Sortiment aufgenommen.

Oft sieht sie sich Dokumentationen über Obst und Gemüse im Fernsehen an und bringt Ideen für den Markt mit. Vor besonderen Verkaufstagen beschäftigt sie sich mit den Abverkaufszahlen aus dem Vorjahr, um eine möglichst genaue Bestellung machen zu können. Die Zahlen geben ihr recht: Im Gesamtjahr 2020 hat ihre Abteilung um mehr als 33 Prozent im Jahresvergleich zugelegt. Das liegt rund neun Prozent über dem Gesamtmarkt.
Jetzt mitmachen und bewerben
Der Preis „Mitarbeiter/in des Monats“ wird vergeben von Lebensmittel Zeitung direkt in Kooperation mit der Mumm & Co. Sektkellerei. Das Marktteam, das uns den/die Mitarbeiter/in des Monats vorschlägt, kann sich über 500 Euro freuen – und noch einmal 1.000 Euro winken dem Team, das den Jahressieger stellt.

Hier können Sie sich bewerben:
Lebensmittel Zeitung direkt
„Mitarbeiter/in des Monats“
60264 Frankfurt am Main
Telefon: 069 7595-1521 oder
per E-Mail an LZ-direkt@dfv.de
Noch mehr Ideen, Trends, Tipps und Anekdoten gibt es täglich auf Instagram und Facebook. Bleiben Sie über die aktuellen Entwicklungen am POS auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter.
stats