TikTok-Wahrheiten: Was Mitarbeiter (wirklich)...
TikTok-Wahrheiten

Was Mitarbeiter (wirklich) über die Arbeit im LEH denken

IMAGO / imagebroker/saurer

Wer genau wissen will, wie es um die Arbeitsbedingungen im Lebensmittelhandel bestellt ist, der braucht keine Studien. Einfach mal bei TikTok reinschauen.

„Beschäftigte im Lebensmitteleinzelhandel sind überdurchschnittlich stark körperlich beansprucht“. So urteilte 2020 ein Faktenblatt der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA). Es malt ein Bild von harten körperlichen und seelischen Belastungen.

Trotzdem sind viele Mitarbeiter am POS hoch motiviert. Doch was macht ihnen Spaß, was macht Lust auf den Job und wovon sind sie tatsächlich ganz besonders genervt?

Das alltägliche Drama

Die dunklen Ecken des LEH - genauer, die bei Aldi - leuchtet beispielsweise mit schrägem Humor der Influencer Abdullahkara für seine über 100.000 Follower bei TikTok aus.
Da zieht er dann nervige Schichtpläne durch den Kakao, zeigt die Lustlosigkeit am Morgen und das Drama, wenn die Pause fast schon wieder vorbei ist.
@abdullahkara

Ihr wisst was ich meine! 😂🌀 macht das + weg ❤️ ##foryou ##fürdich ##aldi ##viral ##work ##instantchange ##fy ##new

♬ Edge - REZZ
Sehenswert. Zeigt aber auch: wer sich so mit dem LEH auseinandersetzt, der liebt ihn auch.

Ganz besonders beachtenswert sind jedoch die Videos wegen der Kommentare. Denn die spiegeln ungeschminkt wider wie Mitarbeiter ihren Job empfinden und wo ihnen der Schuh drückt. Manchmal auch beide Schuhe.

Danach fragt man sich dann schon: Wo bitte bleibt das Positive?.

Vorteile der Mitarbeiter

Vielleicht hier: In einem aktuellen TikTok-Video vom Team im Rewe Niederaula fassen drei Mitarbeiterinnen des Teams munter und mit einem Augenzwinkern zusammen, warum es sich lohnt in einem Supermarkt arbeiten.
Das hat Humor. Einfach mal anschauen.
Nur so viel sei gespoilert: Ich glaube nicht, dass dies exakt die Kriterien sind, die man von Nachwuchswerbern und Karriereberatern der Handelsketten hören würde. Noch mehr Ideen, Trends, Tipps und Anekdoten gibt es täglich auf Instagram und Facebook. Bleiben Sie über die aktuellen Entwicklungen am POS auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter.

stats