Musik-Show: Ein Lidl-Kassierer rockt „The Voi...
Musik-Show

Ein Lidl-Kassierer rockt „The Voice of Germany"

ProSieben
 Tillmann Urbaniak bei "Voice of Germany".
Tillmann Urbaniak bei "Voice of Germany".

Als Rapper hat Lidl-Kassierer Tillmann Urbaniak bereits ein Millionenpublikum erreicht. Jetzt könnte er die Musik-Show „The Voice of Germany" rocken.

Tillmann Urbaniak sagt über sich selbst, er sei kein Gesangstalent. Das ist tief gestapelt. Denn zumindest rappen kann der Lidl-Kassierer. Das hat er schon bewiesen.

Mit dem „Lidl Plus Rap“ holte er über 4 Millionen Views auf YouTube. Das lag aber vermutlich auch am frechen Songtext mit Sprüchen wie "Bin ich in nem anderen Supermarkt, werde ich Choleriker“ oder „Willst du zu viel ausgeben, dann geh einfach zu Edeka“.

Lidl Plus Rap | Tillmanns Traum


Nun tritt er auch in Staffel 11  von „The Voice of Germany“ an.
Der 20-Jährige aus Kahl in Bayern holt sich den Platz in der Staffel mit seiner Performance von „Erfolg ist kein Glück“ von Kontra K.
Mit Nico Santos und Mark Forster kann er beim Audit gleich zwei Coaches überzeugen. Er steigt dann ins „Team Nico“ ein. Aber  auch Sarah Connor sagt über ihn: „Was für ein geiler Typ!“.

Ich bin sicher: Auch der eine andere Edeka-Mitarbeiter wird ihm die Daumen drücken.

Noch mehr Ideen, Trends, Tipps und Anekdoten gibt es täglich auf Instagram und Facebook. Bleiben Sie über die aktuellen Entwicklungen am POS auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter.
Themen
Lidl
stats