Neue Trends: Tiefkühlprodukte: Das bewegt jet...
Neue Trends

Tiefkühlprodukte: Das bewegt jetzt die Hersteller

IMAGO / Shotshop

Im Sortiment der Tiefkühlprodukte versuchen Markenartikler, die hohe Nachfrage effektiv zu nutzen. Sie reagieren auf Trends wie Bio, Nachhaltigkeit und Veganes.

 Wir beobachten, dass sich die Verzehranlässe für TK-Backwaren verändern. Aufgrund der gesunkenen Haushaltgröße fragen Verbraucher zunehmend kleinere oder einzeln portionierbare Produkte nach. Diesen Wunsch bedienen wir schon jetzt im Sortiment, beispielsweie mit der Range Café Landhaus.
Coppenrath & Wiese
Dorothee Reiering-Böggemann
Bereichsleitung Marketing
Conditorei Coppenrath & Wiese

Besonders authentische Konzepte wie etwa unsere La Mia Grande werden die Warengruppe TK-Pizza weiterhin bewegen. Entlang der aktuellen Trends entwickelt sich die Kategorie auch 2021 weiter. Mit unserer Special-Edition Rindersalami mit Hanf sorgen wir schon ab Mitte Januar für frischen Wind.
Susanne Freitag
Christiane Koßmann
Abteilungsleiterin Marketing
Dr. Oetker


Der Trend zu Produkten mit hochwertigen Bio-Zutaten, die schnell zuzubereiten sind, nimmt weiter zu. Auch vegane Produkte bleiben verstärkt nachgefragt. Vor diesem Hintergrund bauen wir unsere vegane Range durch ein veganes Hack und ein Asia-Nudelgericht aus. Wir rechnen damit, dass das Homeoffice bleibt.
Followfood
Lars Braker
Vertriebschef
Followfood


Erst im Dezember ist unser Papierbeutel mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis in der Kategorie ‚Verpackung‘ ausgezeichnet worden. Er ersetzt den üblichen Polypropylen-Beutel derzeit bei vier unserer tiefgekühlten Gemüsemischungen. Wir verfolgen den Weg der Nachhaltigkeit weiter.
Frosta
Hinnerk Ehlers
Vorstand Marketing, Vertrieb und HR
Frosta

Wir können beobachten, dass junge Leute TK für sich entdeckt haben. Beliebte Trendprodukte, die sie vorher beispielsweise auf Streetfood-Märkten oder Festivals konsumiert haben, genießen sie nun zu Hause. Deswegen sind wir mit unseren McCain Street Fries zum passenden Moment auf den Markt gekommen.
McCain
Sabine Weber
Marketing Manager Retail, DACH
McCain

Die veränderten Lebens- und Arbeitsgewohnheiten erfordern mehr Vielfalt beim Konsum. Unser Anspruch für 2021 sind TK-Fingerfood- und Snackideen, die dem Verbraucher die Abwechslung bringt, die er sich auch zu Hause wünscht: ohne großen Aufwand. Ein Beispiel sind die neuen Crunchy Homies.
Frostkone
Frédéric Dervieux
CEO
Frostkrone Food Group


Bewusste Ernährung auf pflanzlicher Basis mit weniger rotem Fleisch wird das Jahr beherrschen: schmackhafte Alternativen für die Masse, mit denen Ernährung zum Wohle der eigenen Gesundheit, des Klimas und des Tierwohls keinen Aufwand bedeutet. Damit treiben wir die Ernährungswende aktiv voran.
Iglo
Antje Schubert
Vorsitzende der Geschäftsführung
Iglo Deutschland


Durch Corona haben sich viele Arbeitsplätze in die eigenen vier Wände verlagert. Das führt zu veränderten Essgewohnheiten. Die Alternative zur Kantine oder dem Snack unterwegs heißt: zu Hause gesund essen. Im Vordergrund stehen die Ausgewogenheit und Qualität der Gerichte.
Catrin Moritz
Markus Engler
Geschäftsführer Marketing/Vertrieb
Costa Meeresspezialitäten

Seit dem Jahr 2019 sind wir etwa mit der Marke Garden Gourmet für Veggie-Liebhaber und Flexitarier im Markt. Nach dem erfolgreichen Launch bei einem Handelspartner werden wir im Frühjahr mit den drei Pizza-Kreationen von Garden Gourmet auch die Kunden unserer anderen Handelspartner begeistern.
Dirk Guldner
Thomas Ludsteck
Geschäftsführer
Nestlé Wagner
stats