Liebesgeschichte: Verliebt im Edeka: Frau suc...
Liebesgeschichte

Verliebt im Edeka: Frau sucht "magischen Mann" mit Lego-Video

Blickkontakt BadEmstal/Youtube
Ausschnitt aus dem Lego Stop-Motion Mix-Video
Ausschnitt aus dem Lego Stop-Motion Mix-Video

Beginnen Liebesgeschichten im Supermarkt? Manchmal ja. Doch was, wenn es beim Blickkontakt bleibt? Eine Frau aus Bad Emstal wurde erfinderisch.

Edeka Berendes im hessischen Bad Emstal bei Kassel. Es ist der 17. April. 8.30 Uhr. An der Bäckertheke treffen sich die Blicke von Nadine W. und einem Mann, der gerade Roggenbrötchen bestellt.
Er habe sie direkt in ihr Herz getroffen, sagt sie der „HNA“. Doch, wie das manchmal so ist, sie spricht ihn nicht an, geht weiter, fährt ihre Einkäufe nach Hause.

Aber manche Blicke wirken nach. Den Mann kann die alleinstehende Frau nicht vergessen. Bekommt sie eine zweite Chance?

Wo ist der "magische Mann"?

Immer wieder schaut sie im Edeka nach dem Mann (circa 50 Jahre, graue Haare, 1,80 bis 1,85 groß). Sie gibt Kleinanzeigen auf, probiert es bei Facebook und Twitter. Nichts. Angebote bekommt sie genug. Es sind die falschen Männer. Der „magische Mann“ ist nicht dabei.

Ob sie ihn je finden wird?
Mittlerweile ist sie bei der Suche kreativ geworden. Mit einem "Stop-Motion-Video" und Lego-Figuren stellt sie den Moment nach, als Amor sie geflasht hat.

Gesucht: Der magische Mann im Edeka Bad Emstal


Vielleicht sieht es der magische Mann.
Wir drücken die Daumen.

Noch mehr Ideen, Trends, Tipps und Anekdoten gibt es täglich auf Instagram und Facebook. Bleiben Sie über die aktuellen Entwicklungen am POS auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter.

stats