Alle News
Andere Bildergalerien Alle Storechecks

Alle News

Unsere Woche am POS

Wissen, was los ist? Mit dem LZ direkt Newsletter!

 

Meinung: Was die Beauty-Branche zu Öko sagt

Benjamin Rachow L'Oréal
In den vergangenen zehn Jahren haben wir einen tiefgreifenden Wandel vollzogen, um die Auswirkungen auf unsere Wertschöpfungskette zu verringern. Wir haben die Art und Weise, wie wir unsere Produkte entwerfen und herstellen, völlig neu erfunden. Dabei ist Nachhaltigkeit eine grundlegende Voraussetzung. Unsere Ambitionen müssen im Einklang mit den Herausforderungen sein, vor denen die Welt steht.
Benjamin Rachow
Geschäftsleiter Vertrieb Consumer Product L’Oréal Deutschland
Paul Vetter Tobias Ebert
Nachhaltigkeit darf keine Nische sein. Wir setzen auf natürliche Inhaltsstoffe und intelligente Verpackungslösungen. Ob bei etablierten Marken wie Persil oder bei neuen Konzepten wie Love Nature, diese Produkte gibt es sogar zum Nachfüllen. Viele unserer Verpackungen bestehen zu 100 Prozent aus recyceltem Plastik. Künftig wollen wir die Sortierung der Verpackungsabfälle erheblich vereinfachen.
Paul Vetter
Geschäftsführer Deutschland und Schweiz Henkel Wasch- und Reinigungsmittel
Stefan Kremin Manfred Mauksch
Wir setzen auf Kennzeichnung und Transparenz, um Kunden über unser Nachhaltigkeitskonzept zu informieren. Dies beginnt beim Einsatz von Ökostrom in der Produktion, geht über die Verwendung natürlicher und naturidentischer Inhaltsstoffe bis hin zu umweltbewussten Verpackungen. Diese bestehen vorwiegend aus Recyclingpapier. Bei Flaschen setzen wir ebenfalls auf recyceltes Material.
Stefan Kremin
Geschäftsführer Brauns-Heitmann
Burkhard Anders Johnson & Johnson
Mit unseren o.b.-Tampons sind wir hinsichtlich Nachhaltigkeit schon auf einem sehr hohen Niveau: Der Kern der Tampons besteht aus 100 Prozent pflanzlich basierter Viskose-Faser aus nachhaltiger und zertifizierter, europäischer Forstwirtschaft. Und der Karton ist wiederverwertbar. Darüber hinaus produzieren wir an unserem Hauptstandort Wuppertal mit 100 Prozent Ökostrom.
Burkhard Anders
Commercial Director DACH Mass Johnson & Johnson
Pamela Fandel Herbert Piel / P!IELmedia
Uns ist es gelungen, technisch komplexe Nachhaltigkeits-Konzepte so positiv und glaubwürdig beim Verbraucher zu platzieren, dass er Freude an der Verwendung dieser Produkte hat, ohne dabei auf etwas verzichten zu müssen. Ein glaubwürdiges Ökoprodukt kann nur von einem Unternehmen stammen, das Nachhaltigkeit konsequent im eigenen Handeln umsetzt.
Pamela Fandel
Leiterin Nachhaltigkeits- und Organisationsmanagement Werner & Mertz

Alle News

Beliebte Beiträge

Alle News
Alle Ergebnisse POS-Profi-Club

Alle News
Anzeige



Alle Ausgaben
Alle News
stats